Jürgen Schneider

geb. 16.01.1961, Vater von Sebastian (1995), Anna (2001) und Marie (1996), Campbetreiber, Koch und Veranstalter

Ich habe insgesamt viele Jahre im Verkauf gearbeitet, 4 Jahre im Ausland gelebt (USA, Mexiko, Brasilien, Frankreich) und beherrsche 4 Fremdsprachen (engl. frz. span. port.) Ich habe 6 Semester BWL studiert, die Diplomarbeit und der Abschluß wollten mir aber nicht mehr gelingen.

Mit Barbara habe ich eine Familie gegründet und wir haben drei Kinder zur Welt gebracht. Obwohl wir getrennt leben, gelingt uns ein harmonisches Elternsein immer noch sehr gut.

2003 gab mir mein Körper und mein Geist schließlich zu verstehen, dass es Zeit war mich neu zu orientieren.

Neben meiner jahrzehntelang gepflegten Kochleidenschaft bin ich zertifizierter Natur- und Landschaftsführer, Kräuterpädagoge sowie Visionssucheleiter und Soziologe i.A.

Ich war Gründungsobmann des Vereins Grenzenlos Kochen in St. Andrä Wördern mit dem wir unter anderem den Dr. Erwin Pröll Zukunftspreis 2006 gewinnen konnten.

Heute lebe ich mit meiner Lebensgefährtin Ursula Sova in Zeiselmauer in Niederösterreich. Vor allem im Projektbereich sind wir mit “Gemeinsam in einem Boot” dem Reality Check und anderen Schulprojekten gemeinsam aktiv.

Mit ROOTS organisiere ich ein Sommerferien-Camp ohne Strom, nomadische Wanderungen, Integrationscamps mit asylwerbenden und österreichischen Jugendlichen und Schulprojektwochen.

Ganz aktuell arbeite ich gemeinsam mit Toni Schuster und Walter Leo Händler an einem Männer- und Bubenprojekt.

Ich mache all dies, weil ich den dringenden Wunsch verspüre, mit meinem Lebens etwas wirklich Sinnvolles anzufangen.

Die Grundwerte dafür lauten Respekt, Solidarität und Eigenverantwortung.

Mein größtes Ziel ist es bei mir als Mann ganz und gar anzukommen – mein Dasein mit meinem Sein letztlich in Einklang zu bringen.

Deklaration

Ich möchte hier gerne eines klar zum Ausdruck bringen: "Ich lebe genauso in dieser Handywelt, surfe im Netz, schau mir Soaps an und esse Anti Bio Leberkässemmel. Meine Lieblingsserie ist "House of Cards" und ich lese täglich online Zeitung.

Meine Lebensgefährtin muss mich manchmal vom Laptop wegzerren und ich fahre ziemlich viel mit dem Auto. Ich gehe auch nicht das ganze Jahr über barfuß. Schließlich lebe ich nicht in einer Jurte und bin ein überzeugter Warmduscher (was denn sonst) Ich bin nicht härter, asktischer oder erleuchteter als irgendwer sonst auch.

Das ROOTS Camp wird übers Internet beworben und ist online buchbar - ich glaube, dass wir die Zeit ohnehin nicht zurückdrehen können und das moderne Leben eben unser Leben ist.

Die Frage, die ich mir und euch stelle ist schlicht: "Bin ich Nutzer oder bin ich Sklave - hab ich eine Wahl und hab ich darüber schon nachgedacht?"

euer

Jürgen Schneider

Verein ROOTS

OFFICE:
Josef Karner Platz 1
A-3423 St. Andrä Wördern
(Die, Do, Fre 09:00 bis 13:00 Uhr)

CAMP:
Stögersbach 15
A-2833 Bromberg

FON: ++43 (0676) 73 83 380
MAIL: office@rootscamp.at
WEB: http://www.rootscamp.at
ZVR: 092466100

 

Anfrage

  • Newsletter Anmeldung

  • facebook-small